News & Fotos

Heilige Messe und Kirchenkonzert zu Ehren der Hl. Cäcilia am 21. November

22. November 2015

Das bereits zur Tradition etablierte alljährliche spätherbstliche Kirchenkonzert der „Jungsteirerkapelle Feldbach" anlässlich der Hl. Cäcilia fand am 21. November in der Feldbacher Stadtpfarrkirche statt. Die dem Konzert vorausgehende Abendmesse wurde diesmal vom Jugendensemble der Jungsteirerkapelle unter der Leitung von Viktoria Winkler mit rhythmischen Liedern musikalisch gestaltet.

Den Programmschwerpunkt des von Dechant Friedrich Weingartmann moderierten Konzertes selbst bildeten Originalkompositionen für Blasorchester von Thomas Doss und Pavel Stanek. Mit dem „Largo", dem zweiteiligen Mittelsatz aus „Der Winter" (Vier Jahreszeiten „L'Inverno - Op. 8, Ryom-Verzeichnis 297) von Antonio Vivaldi und dem „Panis Angelicus", im Original für Tenor, Orgel, Harfe und Basso Continuo - sorgfältig in strikter Anlehnung an die Originalliteratur für Blasorchester eingerichtet von Alfred Bösendorfer - versuchte das Orchester mit einem äußerst zarten Timbre die dynamische Reichweite im überdimensionalen Klangraum der Feldbacher Kirche auszureizen. Den Abschluss bildete Leonard Cohens „Halleluja", allemal ein Garant für eine breite Publikumsresonanz. Das Prädikat „beachtenswert" ist aber auch dem ersten Einsatz von Viktoria Winkler am Pult zu verleihen. Couragiert, aber dennoch beherzt meisterte sie Pavel Staneks „Amen" in der Manier eines Routiniers.

Blasmusik - festlich, feierlich, würdevoll, zum Teil sogar ehrfürchtig anmutend, aber dennoch attraktiv - das Publikum dankte es am Ende des Konzertes mit „Standing Ovation" -Akklamationen.

« zurück zur Übersicht